free counter

 support online:

Back To Top

1. GELTUNGSBEREICH

Es gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für alle Lieferungen von resina24 an Verbraucher (§ 13 BGB) 

2. VERTRAGSPARTNER

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: 

Mary Ann Lagerwey (resina24)
Moderne Baustoffe, Herstellung & Vertrieb
Carrer de Teodor Canet 1a
07400 Puerto Alcudia

Unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen erreichen Sie i,d,R. von 9:00h bis 17:00h (werktags).
Unsere Telefonnummer: +49 (40) 85599860 oder per E-Mail unter info@resina24.de

3. ANGEBOT UND VERTRAGSSCHLUSS

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. VERTRAGSTEXT

Der Vertragstext wird auf unseren Systemen (intern) gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. WIDERRUFSRECHT

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Widerruf ist zu richten an:

Mary Ann Lagerwey (resina24)
Moderne Baustoffe, Herstellung & Vertrieb
Carrer de Teodor Canet 1a
07400 Puerto Alcudia

Telefonnummer: +49 (40) 85599860
oder per E-Mail unter info@resina24.de

Widerrunfsfolgen:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. 
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 
Ende der Widerrufsbelehrung 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts: 
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden. 

Allgemeine Hinweise 
1) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. 
2) Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. 
3) Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

6. PREISE UND VERSANDKOSTEN

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

7. LIEFERUNG

7.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands un innerhal der EU.
7.2 Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 5 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

8. ZAHLUNG

8.1 Die Zahlung erfolgt per Überweisung.
8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

9. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

10. GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen:

1. Allgemeines
Wir erfüllen sämtliche Aufträge unter Einschluss etwaiger Nachbestellungen zu den nachfolgenden Bedingungen. 
Vertreter oder andere Personen sind nicht zur Abänderung irgendwelcher Vereinbarungen befugt:
Wir bestätigen generell jede Abänderung des Vertrages schriftlich. 

2. Vertragsschluß
Alle Aufträge an uns werden erst verbindlich, wenn wir diese Aufträge schriftlich bestätigen oder die bestellte Ware liefern.

3. Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend. Kostenvoranschläge die wir erstellen sind unverbindlich, soweit sie nicht als verbindlich bezeichnet werden.

4. Preise
Der Preis des Kaufgegenstandes versteht sich ohne Skonto und sonstige Nachlässe zuzüglich Umsatzsteuer, Frachtkosten ab Lager und Verpackung, es sei denn, etwas anderes wird schriftlich vereinbart. Vereinbarte Nebenleistungen werden zusätzlich berechnet. Bei Bestellungen unter € 100,00 netto behalten wir uns vor einen Mindestmengenzuschlag von € 8,00 berechnen.

5. Zahlung
Die Lieferung erfolgt in der Regel gegen Vorkasse. Dieser ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. In Einzelfällen liefern wir gegen Nachnahme oder auf Rechnung. In solchen Fällen informieren wir Sie vorab. 

6. Zahlungsverzug
Unsere Ansprüche an dem Besteller kann dieser nur dann aufrechnen, wenn die Gegenforderung des Bestellers unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt; ein Zurückbehaltungsrecht kann er nur geltend machen, soweit es auf Ansprüchen aus dem Kaufvertrag beruht. Kommt der Besteller durch Nichteinhaltung der getroffenen Zahlungsvereinbarung in Verzug, so sind wir berechtigt einen Verzugsschaden mindestens in Höhe von 1 vom Hundert des gesamten Betrages zu berechnen. Für den Fall, daß der Besteller nicht gedeckte Schecks oder nicht einzulösende Wechsel hingibt, sind wir berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware sofort beim Besteller auf seine Kosten abzuholen, hiermit erklärt sich der Besteller ausdrücklich einverstanden. 

7. Lieferung und Lieferverzug
Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, sind schriftlich anzugeben.
Werden nachträglich Vertragsänderungen vereinbart, ist erforderlichenfalls gleichzeitig ein Liefertermin oder Lieferfrist erneut zu vereinbaren. Der Besteller kann uns 6 Wochen nach Überschreitung eines Liefertermins oder einer Lieferfrist schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Nach dieser Frist steht sowohl uns wie auch dem Besteller ein Rücktrittsrecht zu.
Wir behalten uns die Wahl der Versandart vor. 
Höhere Gewalt, Aufruhr, Streik, Aussperrung und Betriebsstörungen bei uns oder unseren Lieferanten oder Importeuren entbinden uns von der Lieferfrist.
Konstruktions- oder Formänderungen sowie Änderungen des Lieferumfanges seitens der Lieferfirmen bzw. Importeuren bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Kaufgegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderungen für den Besteller zumutbar sind.

8. Gewährleistung
Offensichtliche Mängel, sowie das Fehlen von Teilen, können nur schriftlich binnen einer Woche nach Eingang der Ware am Bestimmungsort gerügt werden.
Versteckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu rügen. Bei Verletzung dieser Rüge verliert der Besteller alle Gewährleistungsansprüche.

Liegt ein von uns zu vertretener Mangel vor, so sind wir nach unserer Wahl zur Beseitigung des Mangels oder zu Ersatzlieferung berechtigt. Im Falle der Beseitigung des Mangels sind wir verpflichtet, alle zum Zwecke der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache an einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.

Schlägt die Mängelbeseitigung fehl, oder sind wir zur Mängelbeseitigung nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, so ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen. Der Besteller darf ohne unsere vorherige schriftliche Einverständniserklärung keine Mängel selbst beseitigen.
Darüber hinaus können wir mit dem Besteller den Ausschluss der Gewährleistung vereinbaren, wenn eine entsprechende Garantieabgeltungspauschale vom Kaufpreis erlassen wird. 

9. Haftung
Wir haften nicht für Folgeschäden, gleich welcher Art, für Teile oder Lieferungen, die aus der Produktion Dritter stammen.
Wir haften für Schäden bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gegenüber demBesteller, dies gilt auch in Bezug auf unsere gesetzlichen Vertreter oder unseren Erfüllungsgehilfen; unsere Haftung für durch leichte Fahrlässigkeit verursachte.Schäden sind ausgeschlossen, insbesondere in Bezug auf die Erfüllungsgehilfen. 
Transportschäden sind innerhalb von 3 Tagen schriftlich zu rügen

10. Rücktritt
Wird der Vertrag vom Besteller nicht erfüllt, insbesondere gerät er in Zahlungsverzug, ruft er die Bestellung auf Abruf nicht spätestens 3 Monate nach Angebotsabgabe und Mahnung durch uns nicht ab, verweigert er die Abnahme der Ware, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, für bestellte, aber noch nicht gelieferte Waren Vorauszahlungen zu verlangen, bei geleisteter Anzahlung der vertraglichen Verpflichtung dadurch zu genügen, daß die Waren in Höhe des Anzahlungspreises geliefert werden. Für den Fall, daß wir vom Vertrag berechtigt zurücktreten, können wir mindestens 25% des Bestellwertes als Schadenersatzfordern, es sei denn, der Besteller weist nach, daß der Schaden geringer ist. In jedem Fall haben wir den Besteller zu mahnen und ihm eine Nachfrist zu setzen, es sei denn, dass der Besteller endgültig die Abnahme der Ware verweigert

11. Eigentumsvorbehalt 
Bis zu Erfüllung aller Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent), die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Besteller jetzt oder künftigzustehen, werden uns die folgenden Sicherheiten gewährt, die wir auf Verlangen nach unserer Wahl freigeben werden, soweit ihr Wert die Forderungen nachhaltig um mehr als 20% übersteigt.
Die Ware bleibt unser Eigentum. Verarbeitung oder Umbildung erfolgen stets für uns als Hersteller, hier auch ohne Verpflichtung für uns. Erlischt unser (Mit-)Eigentum durch Verbindung, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das (Mit-) Eigentum des Bestellers an der einheitlichen Sache wertanteilmäßig (Rechnungswert) auf uns übergeht. Der Besteller verwahrt unser (Mit-) Eigentum unentgeltlich. Ware, an der uns (Mit-) Eigentum zusteht, wird im Folgenden als Vorbehaltsware bezeichnet.
Der Besteller ist berechtigt, die Vorbehaltsware im Ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verarbeiten und zu veräußern, solange er nicht in Verzug ist.Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Besteller bereits jetzt Sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab. Wir ermächtigen ihn widerruflich, die an uns abgetretenen Forderungen für ihre Rechnung in eigenem Namen einzuziehen. Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden, wenn der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.
Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, insbesondere Pfändungen, wird der Besteller auf das Eigentum von uns hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Besteller. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers –insbesondere Zahlungsverzug - sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf. Abtretung der Herausgabeansprüche des Bestellers gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag. 

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen, Leistungen und Zahlungen sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten ist Hamnurg.. 
Ist der Besteller Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, so ist bei Streitigkeiten zwischen den Parteien das Amtsgericht Hamburg –soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen- örtlich und sachlich zuständig.

13. Datensicherung
Unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen speichern und verarbeiten wir Personen- und fremdbezogene Daten mit Hilfe der EDV. 

14. Schlußbestimmung
Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der Übrigen nicht berührt.

12. BILD UND VIDEORECHTE

Jeder bildliche und filmische Inhalt auf unseren Seiten ist unser geistiges Eigentum.
Mit Zusendung von Bildmaterial an uns, geben Sie uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz 
für die Nutzung jeglicher IP-Inhalte, die Sie auf oder im Zusammenhang mit resina24 posten (,IP-Lizenz‘)." (September 2012). 
resina24 darf also alle hochgeladenen Bilder kostenlos für eigene Zwecke wie Werbung nutzen. Dessen sollten Sie sich bewusst sein.

+ open/close